Seite versenden ..

Buchung ..

Neckar und Remstal: Entdeckungen beim Großen Unbekannten

31. August - 07. September 2014, Weinstadt & Bietigheim, Württemberg (D)
Aktiv & lecker            Württemberg in Bild

Anreise am ersten Tag bis 15:00 Uhr im Hotel, Programmbeginn 15:15 Uhr
Abreise am letzten Tag nach dem Frühstück

Preis € 1095,-
Buchung

Standorte

Weinstadt-Beutelsbach 31.August – 4.September

Südöstlich von Stuttgart im Remstal gelegen, liegt Beutelsbach (8.500 Einwohner) umringt von Obstgärten, Weinbergen und Fachwerkdörfern günstig für WeinWanderungen zu beeindruckenden Weingütern. Unser traditionsreiches ***Hotel ist kürzlich renoviert worden und bietet im Restaurant vorzügliche gebietstypische Gerichte und Frühstück im Innenhof.
Bietigheim-Bissingen 4. – 7.September
Nördlich von Stuttgart im Tal der Elz liegt Bietigheim, das mit vielen historischen Gebäuden prunken kann. Aber auch mit Restaurants. Hier übernachten wir im "besten Haus am Platze“ einem **** Romantikhotel.
Beutelsbach und Bietigheim sind gut zu erreichen, mit der Bahn Anschluß über Stuttgart.

Weinproben
Der württembergische Wein wird zum Großteil im Ländle selbst getrunken und das ist nicht nur Trollinger. Die roten Spitzengewächse sind Spätburgunder, Lemberger (Blaufränkisch), Clevner (Frühburgunder). Hinzu kommen Exoten wie Samtrot und Muskattrollinger. Bei den weißen Weinen Riesling, Kerner, Silvaner und mehr und mehr Sauvignon Blanc. Um bei den Proben dem Thema "Landschaften spüren, Weine erleben" gerecht zu werden sind einige Weingüter ausgesucht worden, die alle zur Spitze in Württemberg angesiedelt sind, viele sind Mitglied im 100jährigen VDP: Weingut Graf Adelmann, Beurer, Dautel, Ellwanger, Haidle, Kuhnle und Siglinger - Generationen alte Traditionsgüter und junge Aufsteiger, alle streben sie nach einem natürlichen Weinbau und optimaler Qualität in der Flasche. Das Programm sieht den Besuch von 5 Weingütern vor.

Wanderungen 
Da Wandern bei den Schwaben genauso zum Leben gehört wie das Viertel Trollinger in der Gaststube wundert es nicht, daß es zum Beispiel einen 226km langen Remstal-Höhenweg gibt. Von Beutelsbach wandern wir durch die abwechslungsreiche hügelige offene Landschaft nach Strümpfelbach, Winterbach und Kernen-Stetten für die Weinverkostungen.
Der Standort Bietigheim zeigt eine ganz andere Landschaft. Elz, Enz und Neckar sind hier tief in die Landschaft eingeschnitten und tragen an ihren steilen Hängen Weinbergslagen, die dem Winzer zwar viel Arbeit abverlangen, aber auch entsprechend gute Weine ermöglicht. Die Wanderungen führen schon mal über Felspfade in den Felsgärten von Besigheim und Hessigheim, und zum Kontrast, ins liebliche Bottwartal mit seinen Burgen zwischen den Weinbergen.
Die Wanderungen über Wald-, Forst- und Wirtschaftswege (letztere häufig asphaltiert) sind nicht besonders anstrengend. Die Wanderzeit beträgt ca. 4-5 Stunden (ca.18km) plus Zeiten für Pausen und Weinprobe. Höhenunterschiede jeweils bis 200m, dafür geht es öfters auf und ab. Leichte Wanderstiefel und ein kleiner Tagesrucksack werden benötigt. Unterwegs finden wir die besten Einkehrmöglichkeiten.

Mittwoch steht zur Verfügung für Ihre Pläne und eigenen Aktivitäten.

Der Preis und Leistungen
Die Unterbringung erfolgt in ***+ ****Romantikhotel mit angenehmer persönlicher Atmosphäre, hauseigenem Restaurant mit sehr guter Küche und Terrasse, WLAN. Der Preis beträgt € 1095,- im Doppelzimmer.
Leistungen
:
- 4 Übernachtungen in Hotel Weinstadt, 3 Übernachtungen in Hotel Friedrich von Schiller,
- gutes Wander-Frühstück, im Romantik-Hotel ein wunschloses Frühstück,
- 1 x ausführliches Wein-Diner mit ausgewählten Weinen, 
- 5 exklusive ausführliche kommentierte Weinproben,
- die geführten Wanderungen,
- Transfers laut Programm,
- Informationen zu den Weingütern,
- eine Anmeldegebühr in Höhe von  € 75,- pro Person,
- Abgaben und Steuern. 
Exklusiv
- € 100,- im Einzelzimmer,
- € 10,- Reisegarantiekosten,
- alle nicht erwähnten Mahlzeiten,
- An- und Abreise,
- Fahrt Beutelsbach-Bietigheim,
- persönliche Versicherungen.

Anzahl Teilnehmer
Die Teilnehmerzahl ist beschränkt auf minimal 6, maximal 12 Personen. Somit ist eine individuelle Weinprobe und das persönliche Gespräch mit einem Spitzenwinzer und/oder Kellermeister gewährleistet.
Maßgeschneiderte WeinWanderungen sind ab 8 Personen auch für eine eigene Gruppe möglich.

 

WeinWanderungen » Weingebiete » Württemberg »