Steiermark

Selbst unter Weinkennern sind von der Steiermark die Skigebiete bekannter als seine drei Weingebiete. Alle drei sind sie klein und hochgelegen, südöstlich von Graz und zu unrecht nahezu unbekannt.

Die Landschaft wird geprägt durch die Ausläufer der Alpen. Das Klima wird bereits beeinflußt von mediterranen Einflüssen. Kein Wunder, daß kein Riesling oder Grüner Veltliner sondern der Chardonnay, Grauburgunder und Sauvignon Blanc hier den Ton angeben. Unter dem Namen Morillon wird hier schon seit 200 Jahren Chardonnay angebaut, der sich von seiner fruchtigsten und besten Seite zeigt. Im Gegensatz zu dem, was heute als aufdringliche parfümierte fette Chardonnays in den Regalen steht. Die steirischen Weißweine kennzeichnen sich durch Frische und Elegance. Bei den Roten findet man die Rarität „Schilcher“, mehr ein Rose´, aus der Blauen Wildbachertraube, an die man sich gewöhnen muß oder man liebt sie gleich. Zweigelt und Blauburgunder finden dagegen gleich ihre Liebhaber. Die Wandermöglichkeiten reichen von der Koralpe mit 2000m Höhe bis zu Wanderungen durch das Hügelland von 250 – 500m mit den Weinbergen an den Südhängen. Interessant ist, daß eine Anzahl Spitzenweingüter durch gute Weine glänzen und sich auch durch gute moderne Architektur auszeichnen.

 

 

30.06. - 07.07.2013 Der mediterrane Süden: bezaubernde Steiermark, Ratsch bei Gamlitz  € 995,- 

WeinWanderungen » Weingebiete » Steiermark »